Lichtwecker nutzen & entspannt aufwachen

Erst angenehm aufwachen, dann genüsslich frühstücken!

Das ist wohl das Ziel vieler Menschen. Doch die Realität sieht meistens anders aus. Die meisten werden morgens von einem nervtötendem Piepton geweckt und stehen dann erstmal senkrecht im Bett. Stress ist hier schon vorprogrammiert. Anschließend hüpft man schnell unter die Dusche, trinkt vielleicht noch schnell einen Kaffee und hetzt dann in die Arbeit. Mit einem gesunden Lebensstil hat das nichts mehr zu tun.

Doch was kann man daran ändern? Neben den offensichtlichen Dingen, wie Selbstständigkeit, um so selbst zu bestimmen, wann und wo man arbeiten möchte, gibt es auch Dinge, die den Alltag deutlich angenehmer starten lassen. Dazu könnte zum Beispiel gehören, sich morgens von seinem Lichtwecker Philips HF3520/01 Wake-Up Light angenehm wecken zu lassen.

Sale
Philips HF3520/01 Wake-Up Light (Sonnenaufgangfunktion, digitales FM Radio, Tageslichtwecker) weiß
  • Idealer Tageslichtwecker: Stufenweise heller werdendes Licht in 5 Stufen - von sanften Morgenrot zu natürlichem Tageslicht
  • Digitalwecker mit FM Radio oder 5 natürlichen Wecktönen einstellbar
  • Display mit automatischer Helligkeitseinstellung und innovativen Touch Pads
  • 30 min Sonnenaufgangsfunktion für natürliches und gesundes Aufwachen und Dämmerungsfunktion
  • SmartSnooze Funktion: Berühren Sie das Wake Up Light und der Weckton ertönt in 9 Minuten erneut

Der Sonnenaufgang wird simuliert durch immer heller werdendes Licht. Anschließend macht man eine Runde Morgensport und geht dann duschen. In der Küche kann man sich dann mit seinem BEEM Ecco 3 in 1 ein appetitliches Frühstück zubereiten, um fit und gesund in den Tag zu starten. Heute möchten wir euch die Vorteile eines Lichtweckers näher erläutern.

Was macht ein Wake-Up Light so besonders?

Lichtwecker Neben der Funktion des Sonnenaufgangs bieten viele Lichtwecker auch die Möglichkeit eine Dämmerung zu simulieren. Das hilft dabei, um abends langsam zur Ruhe zu kommen und mit dem Tag abzuschließen. Dem Körper und dem Geist wird signalisiert, dass es jetzt Zeit ist schlafen zu gehen. Man kann bei vielen Modellen selber einstellen, wie lang dieser Sonnenuntergang dauern soll. Von 10 Minuten bis 90 Minuten kann man hier alles wählen. Genauso kann man auch den Sonnenaufgang selbst bestimmen.

Soll er erst eine halbe Stunde vor dem Weckzeitpunkt starten oder schon 1,5 Stunden vorher? All das sollte jeder für sich selbst herausfinden. Hier reagiert jeder etwas anders. Manche schlafen mit dem Rücken zum Licht und brauchen so etwas länger, um geweckt zu werden. Andere werden beim ersten Licht schon wach, weil es ihnen direkt ins Gesicht scheint.

Sanft vom Licht und Vogelgezwitscher geweckt

Um aber auch wirklich wach zu werden, wird beim Erreichen der vollen Lichtintensität zusätzlich ein akustischer Weckton gestartet. Welchen man hier auswählt ist wieder modellabhängig und jedem selbst überlassen. Manche Lichtwecker bieten Naturklänge, wie Vogelgezwitscher, Meeresrauschen, Regentropfen oder Froschquacken, andere kommen mit beruhigenden Melodien, wie Pianomusik oder Meditationsmusik. Wer es gerne traditionell möchte, kann auch bei einigen Lichtweckern den bekannten Piepton auswählen. Die meisten Modelle bieten auch die Möglichkeit sich mit dem Radio wecken zu lassen.

Man muss nur vorher die richtige Frequenz einstellen und wird so morgens mit den aktuellen Neuigkeiten von seinem Lieblingssender geweckt. Außerdem gibt es noch Lichtwecker, die sich entweder via Bluetooth oder Aux mit dem Handy verbinden und so einen Song Ihrer Wahl abspielen. Hier ist also alles möglich. Kommt eben nur darauf an, was man bereit ist auszugeben. Die kostengünstigen Modelle bieten meist keine guten Lautsprecherqualitäten. Bei den teureren Varianten kann man hier schon deutlich mehr erwarten.

Worauf sollte man beim Kauf achten?

Vor dem Kauf sollte man für sich überlegen, was man am liebsten hätte. Möchte man sich einfach nur angenehm mit der Sonnenaufgangs-Simulation wecken lassen, so reicht ein preiswerter Lichtwecker. Möchte man aber die verschiedenen Premium-Funktionen eines teureren Modells nutzen, so sollte man sich vor dem Kauf über das jeweilige Produkt ausgiebig informieren.

Was sind die Vorteile und was sind die Nachteile. Was wird alles mitgeliefert, was muss ich zusätzlich kaufen? Wie ist die Qualität des Produkts? Was sagen andere Nutzer über den Lichtwecker? Sind sie zufrieden, können sie ihn weiterempfehlen?

All das sind Fragen, mit denen sich der Lichtwecker Tester Benny befasst hat. Neben ausführlichen Berichten über das jeweilige Modell hat er noch Videos veröffentlicht, in denen er das Produkt kurz vorstellt und auf die Vor- und Nachteile eingeht. Wenn ihr also mit dem Gedanken spielt, euch morgens angenehmer wecken zu lassen, so können wir euch nur empfehlen, mal auf dieser Website hier vorbeizuschauen.

Bis dahin wünschen wir euch eine gute und erholsame Nacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*