Vitamix Pro 750 Test

Der große Test des Vitamix Pro 750: Mit dem Vitamix Pro 750 (hier erhältlich) erhalten Kunden einen Mixer, mit dem sich die unterschiedlichsten Küchengeräte ersetzen lassen. Das Modell besitzt einen 2,2, PS starken Motor und erreicht bis zu 37.000 Umdrehungen per Minute.

Für die Messer, in diesem Fall 4-flügelige japanische Edelstahl-Klingen, bedeutet dies, dass sie ihre Arbeit mit bis zu 434 km/h erledigen – wir waren beeindruckt beim Test des Vitamix Pro 750.

Das Gerät kommt mit einem Nassbehälter, in dem sich sehr gut flüssige Zutaten u. a. zu Saucen und Smoothies verarbeiten lassen. Der Mixer nimmt die Regulierung der Geschwindigkeit selbstständig vor, was das Arbeiten zusätzlich erleichtert. Aber auch über den Drehknopf ist eine stufenlose Geschwindigkeitsregulierung, hierfür stehen Stufen von 1 bis 10 zur Verfügung, um eine möglichst große Flexibilität zu gewährleisten.

Der Nutzer kann jedoch auch den dazugehörigen Stößel nutzen, um die Zutaten nachzuschieben. Auch bei diesem Modell wurde zudem eine Turbotaste eingebaut. So lange diese gedrückt wird, rotieren die Messer mit extra Power. Über den Deckel lassen sich auch hier während des Arbeitens noch weitere Zutaten hinzugeben.

Viamix Pro 750 Test

Ein Hochleistungsmixer in Perfektion – der Vitamix Pro 750

Der 2 Liter fassende Behälter ist BPA-frei und in einer wertigen Edelstahl-Optik gehalten. Mit ihm lassen sich Portionen für die gesamte Familie zubereiten.

Ein Pluspunkt gegenüber anderen Modellen: Beim Drehen des Reglers nach links gelangt man zu fünf voreingestellten Automatikprogrammen. Dazu gehören u. a. das Pürier-Programm,, das Eis-Programm sowie das Suppen-Programm.

Nach Beendigung des jeweiligen Programms (zu dem auch die Selbstreinigung zählt), schaltet sich der Mixer selbstständig ab. Bei diesem Modell kommt zudem eine neue, geräuschdämpfende Technologie zum Einsatz, die den Motor besonders angenehm leise arbeiten lässt.

Um auch den Sicherheitsaspekten zu genügen, besitzt das Gerät einen Überhitzungs- und Überspannungsschutz. Wird die Belastung zu groß, erfolgt ein automatisches Ausschalten. Danach sollte man den Mixer ausreichend auskühlen lassen.

Hat uns restlos überzeugt im Test: Vitamix Pro 750

Unser Test hat gezeigt: Der Vitamix Pro 750 eignet sich insgesamt hervorragend für Liebhaber mit Anspruch, die sich ein leistungsstarkes Hilfsmittel wünschen, um ihre Küchen-Kreativität auf ein neues Level zu heben. Wem es allein darum geht, sich hin und wieder einen Smoothie zuzubereiten, der findet durchaus kostengünstigere Modelle auf dem Markt, etwa den WMF Kult pro Power.

Der Vitamix Pro 750 hingegen gehört nach unseren Test-Ergebnissen durchaus zu Recht zur Oberklasse der Hochleistungsmixer, so dass er sich an Nutzer wendet, die sein volles Potential auch gern ausschöpfen möchten – und damit ist er sogar seinem „Verwandten“ dem Vitamix TNC 5200 nochmal eine Länge weit überlegen. Da der Mixer sich so vielseitig und somit täglich einsetzen lässt, wird es eigentlich nie nötig, ihn wegzuräumen.

Hier bekommt ihr den Vitamix Pro 750 über unseren angebunden Partnershop des Vertrauens zum besten Preis.

Vitamix 010338 Professional Series 750 Standmixer Edelstahl-Optik
  • Benutzerfreundlichkeit, gepaart mit ausgeprägter Vielseitigkeit
  • Hacken, Pürieren, Mixen, Erhitzen, Mahlen, Kneten und mehr in einem Gerät
  • Dichter Deckel mit abnehmbarer Verschlusskappe, der das wohldosierte Hinzufügen von Zutaten während des Mixvorganges ermöglicht
  • Vitamix Mixergehäuse: Leistung: 2,2 PS Motor; 220-240 Volt, 50 Hz; Radialventilator und Überhitzungsschutz
  • Vitamix-Behälter: Maße: Höhe: 25,7 cm; Material: BPA-freier Eastman Tritan Copolyester; Fassungsvolumen: 2,0 Liter